Archiv

16.07.2019

Der Eigentümerverband Haus & Grund kritisiert Populismus in der Debatte um steigende Mieten. Denn aktuelle Zahlen zeigen: Im ersten Halbjahr 2019 sind die Neuvertragsmieten in Deutschland gar nicht mehr gestiegen. Der Anstieg der Bestandsmieten verlangsamt sich. Statt über weitere Mietbegrenzungen sollte vielmehr darüber diskutiert werden, wie der Wohnungsbau vorangebracht werden kann. mehr…


15.07.2019

Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Landesentwicklungsplan. Die Landesregierung will mit der Überarbeitung den Kommunen bessere Möglichkeiten geben, Bauland für Wohnungsbau auszuweisen und Arbeitgeber am Ort zu halten. Das soll den Zuzug in die Großstädte reduzieren und den Neubau von Wohnraum erleichtern, wo er nötig ist. Haus & Grund Rheinland Westfalen begrüßt die Reform. mehr…


12.07.2019

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland Westfalen pflegt für die Eigentümer in NRW gute Kontakte zur Landespolitik. Das ist auch dem neuen Präsidium unter Konrad Adenauer ein wichtiges Anliegen. Daher hat sich die Spitze des Eigentümer-Verbandes jetzt mit dem Fraktionsvorsitzenden und dem wohnungspolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion zum Meinungsaustausch getroffen. mehr…


11.07.2019

Die Lebensverhältnisse in Deutschland unterscheiden sich stark – zwischen Ost und West, zwischen Stadt und Land aber auch zwischen wirtschaftsstarken Regionen und Gebieten, die von Strukturwandel betroffen sind. Gerade in Nordrhein-Westfalen sind all diese Unterschiede besonders stark sichtbar. Hier Abhilfe zu schaffen ist ein wichtiger Baustein, um angespannte Wohnungsmärkte zu entlasten. mehr…


10.07.2019

Letztes Jahr gab es eine große Wespen-Plage in NRW. Für dieses Jahr zeichnet sich wetterbedingt Ähnliches ab. Wer ist zuständig, wenn ein Wespennest an der Mietwohnung hängt? Was ist zu tun? Haus & Grund Rheinland Westfalen informiert, was Vermieter dazu wissen sollten. mehr…


09.07.2019

Selbst an der eigenen Wohnung gehört einem Wohnungseigentümer nicht alles allein: Dinge wie Estrich oder Fenster gehören zum Gemeinschaftseigentum. Was genau im Sondereigentum des Einzelnen Eigentümers steht und was zum Verantwortungsbereich der Gemeinschaft gehört? Diese Frage wird sehr wichtig, wenn es um Sanierungen und die Frage geht, wer die Kosten trägt. mehr…


08.07.2019

Die meisten Deutschen sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden. Das betrifft nicht nur 94 Prozent der Eigentümer, sondern auch 74 Prozent der Mieter. Dass Wohneigentum glücklich macht, ist keine große Neuigkeit der aktuellen Allensbach-Studie. Vor allem zeigt die Untersuchung: Die wilde Debatte um die angebliche Mietenexplosion geht an der Realität der allermeisten Deutschen vorbei. mehr…


05.07.2019

Eine wilde öffentliche Debatte um bezahlbaren Wohnraum hat Deutschland erfasst. Radikale Forderungen wie der Ruf nach Enteignungen von Wohnungsunternehmen oder der Einführung von Mietendeckeln machen die Runde. Dieser Linkspopulismus überzeugt die meisten Deutschen jedoch wenig – sie sehen diese Maßnahmen kritisch, wie eine Umfrage zeigt. mehr…


04.07.2019

Die vom Bund eingesetzte Baulandkommission hat dieser Tage ihre Ergebnisse vorgestellt. In der Folge könnte der Einfluss der Kommunen auf private Eigentümer steigen. Die Rede ist etwa von Baugebot und einem ausgeweiteten Vorkaufsrecht der Städte und Gemeinden bei Grundstückstransaktionen. Positive Impulse für den Wohnungsbau zeichnen sich dagegen nicht ab. mehr…


03.07.2019

Rund 466.000 Unterschriften hatte der Bund der Steuerzahler in NRW für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge gesammelt. Eine Abschaffung kommt für die Regierungskoalition nicht in Frage – das hatte sie schon im Herbst im Landtag klar gemacht. Aber sie erkennt an, dass es Handlungsbedarf gibt und Entlastungen nötig sind. Dazu haben CDU und FDP jetzt einen Reformplan vorgestellt. mehr…


02.07.2019

Der Bundestag hatte sie schon im Dezember beschlossen: Die Sonderabschreibung für den Mietwohnungsneubau. Das Instrument sollte den Wohnungsbau ankurbeln – flog jedoch im Bundesrat zunächst von der Tagesordnung. Nun ist die Unsicherheit vorbei: Die Sonder-AfA kommt. Der Bundesrat hat sie jetzt durchgewinkt. Wir informieren über die Details der neuen Regelung. mehr…


01.07.2019

Wer ein Dachgeschoss zur Wohnung ausbaut, sollte auf den richtigen Trittschallschutz achten. Denn: Wenn es dem Nachbarn darunter eines Tages zu laut wird, kann er vor Gericht einen verbesserten Schallschutz einklagen, wie ein aktuelles Urteil zeigt. Das kann für den Eigentümer der oberen Wohnung unter Umständen richtig teuer werden – oder seine freie Wahl des Bodenbelags einschränken. mehr…


28.06.2019

Bundesfinanzminister Olaf Scholz verspricht, die Reform der Grundsteuer werde aufkommensneutral. Einlösen kann er das Versprechen nicht, das müssten die Kommunen tun, indem sie nach der Reform ihre Hebesätze entsprechend anpassen. Doch auf Anfrage von Haus & Grund vermeidet die Mehrzahl der Kommunen eine klare Position zur Hebesatzanpassung. mehr…


27.06.2019

Der Bundestag hat heute über die Reform der Grundsteuer beraten. „Die von Olaf Scholz geplante Reform ist viel zu bürokratisch. Wir begrüßen daher den Plan, den Ländern abweichende Regelungen zu erlauben. NRW muss das nutzen“, kommentiert Konrad Adenauer, Präsident von Haus & Grund Rheinland Westfalen. Der Eigentümerverband fordert eine rein flächenbasierte Grundsteuer für NRW. mehr…


26.06.2019

Auch in diesem Jahr ist kein Ende der Preisrallye auf dem Immobilienmarkt in Sicht. Im Gegenteil. Vor allem Eigentumswohnungen in Großstädten haben sich weiter kräftig verteuert, wie die neuesten amtlichen Zahlen zeigen. Mit den Preisen steigen automatisch auch die Kaufnebenkosten. Entlastungen bei der Grunderwerbsteuer stehen damit mehr denn je auf der politischen Tagesordnung. mehr…


25.06.2019

NRW steht ein Hitzerekord bevor, so mancher Mieter oder Hauseigentümer kommt kräftig ins Schwitzen. „Einen Rechtsanspruch auf eine Klimaanlage haben Mieter nicht. Ein guter Hitzeschutz hat aber ohnehin viele Bausteine“, erklärt Konrad Adenauer, Präsident von Haus & Grund Rheinland Westfalen. Der Landesverband gibt Tipps rund ums Thema Wärmeschutz in Miet- und Eigentumswohnung. mehr…


24.06.2019

Das Bundeskabinett hat einen Reformentwurf für die Grundsteuer beschlossen – nach langem Gezerre soll es jetzt schnell gehen. Der Beschluss sieht ein wertabhängiges Modell vor, wie es Bundesfinanzminister Scholz (SPD) geplant hat. Allerdings sollen die Länder über eine Öffnungsklausel die Möglichkeit bekommen, ihre eigene Berechnungsmethode einzuführen. mehr…


19.06.2019

Wenn der Hausverwalter Fehler in der Jahresabrechnung macht, ist Ärger vorprogrammiert. Wenn die Eigentümerversammlung eine bereits beschlossene Abrechnung später anficht, muss der Verwalter dann eine korrigierte Abrechnung anfertigen? Er muss, und zwar grundsätzlich innerhalb von zwei Monaten – sagt das Landgericht Dortmund. mehr…


18.06.2019

Vermieter können mit den Mietern vereinbaren, die Heizkosten allein nach Verbrauch abzurechnen – und damit von den Regelungen der Heizkostenverordnung abweichen. Allerdings ist hierbei Vorsicht geboten, wie ein Urteil des Bundesgerichtshofs zeigt. Denn: Nur wenn der Verbrauch auch wirklich erfasst werden kann, bekommt der Vermieter auch sein Geld. mehr…


17.06.2019

Haus & Grund Rheinland Westfalen sprach mit NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) über die Umsetzung des Koalitionsvertrages. Viele Vorhaben der schwarz-gelben Landesregierung sind bereits in den ersten zwei Jahren umgesetzt worden. Zur Frage der Aufhebung der mietrechtlichen Verordnungen wird es zunächst ein Gutachten geben. mehr…